Stabparkett: langlebiges, massives Parkett

Stabparkett gibts es in einer Stärke von 14 mm bis 22 mm. Beliebt ist meist beim Stabparkett die Holzart Buche und Eiche. Die Preise beim Stabparkett variieren von 20 bis 50 Euro pro Quadratmeter in der Regel, wobei auch Preise bei hochwertigen Hölzern von 400 Euro pro Quadratmeter möglich sind.

Massivparkett: Stabparkett vs. Stabfertigparkett

Stabparkett ist sehr langlebig und belastbar. Nicht umsonst ist es aus massiven Hölzern gefertigt und gehört zur Massivparkett-Gruppe. Zu kaufen gibt es Stabparkett in den Varianten 1-Stab-Parkett, 2-Stab-Parkett und 3-Stab-Parkett. Der Unterschied dabei ist, dass ein Stab aus 2 oder 3 Schichten besteht. Dieser Schichtaufbau wird dann Stabfertigparkett genannt.

Nach einer aufwendigen und anpruchsvollen Verlegung (Kleben oder Nageln) ist Stabparkett abzuschleifen und anschließend mit Öl oder Lack zu behandeln. Die Kombination von Stabparkett mit einer Fußbodenheizung ist prinzipiell möglich, doch nicht mit jedem Holz. Einheimische Hölzer eigenen sich hier weniger, tropische Hölzer sind besser geeignet. Besser ist es auch bei einer Fußbodenheizung ölen anstatt versiegeln.